Treffen des LCGB und des CFDT

Am 12. Juni 2019 traf sich der LCGB mit dem Französischen Demokratischen Gewerkschaftsbund (CFDT) zu einem Meinungsaustausch über das am 20. März 2018 unterzeichnete französisch-luxemburgische Doppelbesteuerungsabkommen und zum Thema Digitalisierung.

Die Ratifizierung des Doppelbesteuerungsabkommens am 14. Februar 2019 wirft viele Fragen nach den Folgen für die französischen Grenzbewohner auf, die in Luxemburg arbeiten. Tatsächlich gibt es unterschiedliche Auslegungen des neuen Artikels 22 des Abkommens und die Gefahr einer erhöhten Steuerlast für Grenzgänger.

Hinsichtlich der Digitalisierung konzentrierten sich die Gespräche insbesondere auf die notwendigen Anpassungen des Arbeitsrechts, das Recht auf digitales Abschalten und Telearbeit.